Filter
-7%
27.5 € 29.5 €
-12%
14.9 € 16.9 €
11.9 €
-17%
5.9 € 7.1 €
-20%
26.5 € 33 €
-17%
25.1 € 30.2 €
16.5 €
12.6 € 13 €
14.1 €
9.6 €

Vitamine, Mineralien und andere Nährstoffe müssen über eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung zugeführt werden. Wenn die Ernährung diesen Bedarf nicht decken kann oder wenn besondere Situationen auftreten, wie z. B. Erkrankungen, körperliche oder geistige Belastungen, Alter, Schwangerschaft usw., kann es notwendig sein, die Aufnahme bestimmter Nährstoffe durch Nahrungsergänzungsmittel zu ergänzen.

Warum ist es wichtig, einen optimalen Vitamingehalt im Körper zu erhalten?

Vitamine sind organische Substanzen, die aufgrund ihrer Rolle als Biokatalysatoren eine wesentliche Rolle bei den Stoffwechselfunktionen des Körpers spielen.

Zum Beispiel:

  • Vitamine des B-Komplexes vermitteln zusammen mit den Vitaminen PP und C die Prozesse, die das Gleichgewicht des Nervensystems aufrechterhalten;
  • Die Vitamine C, A, E und D spielen eine entscheidende Rolle beim Knochenwachstumsprozess;
  • Vitamine A und E sind an Prozessen beteiligt, die die Funktionen der Geschlechtsdrüsen und die Entwicklung von Muskel- und Skelettmasse aufrechterhalten;
  • Vitamine C und E sind îam Fettstoffwechsel beteiligt;

Întrucât-Vitamine werden vom menschlichen Körper nicht synthetisiert, sondern müssen entweder aus natürlichen Quellen (über die Ernährung) oder aus synthetischen Produkten (über Nahrungsergänzungsmittel) zugeführt werden.

Wenn der Vitaminbedarf des Körpers nicht gedeckt ist, kommt es zu einem Vitaminmangel, der sich zunächst durch chemische Veränderungen zeigt, die keine offensichtlichen Symptome hervorrufen, und dann, wenn der Vitaminmangel zunimmt, durch verschiedene klinische Anzeichen, die von dem jeweiligen Vitamin abhängen.

Zum Beispiel:

  • Mangel an Vitaminen des B-Komplexes verursacht neurologische Probleme, Reizbarkeit, Angstzustände, Anämie, Magersucht, Hautausschläge, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen und viele andere Störungen.
  • Vitamin A-Mangel beeinträchtigt das Nachtsehen, die Gesundheit der Augen, den Heilungsprozess von verletztem Gewebe und die Elastizität der Haut.
  • Vitamin-D-Mangel verursacht Rachitis bei Kindern und Osteomalazie/Osteoporose bei Erwachsenen
  • Vitamin C-Mangel wird mit Asthenie, Zahnfleischentzündung, Kurzatmigkeit, Gelenk- und Muskelschmerzen sowie Hauterkrankungen in Verbindung gebracht.

Vitaminmangel tritt eher bei Menschen auf, die sich wenig abwechslungsreich und gemüsereich ernähren, die sich viel bewegen oder Schadstoffen ausgesetzt sind, die schwanger sind oder stillen, die an bestimmten chronischen Krankheiten leiden (Tuberkulose, Magengeschwüre, Diabetes usw.) oder die sich bestimmten Behandlungen wie einer Chemotherapie unterziehen.

Weitere Ergänzungen zur Erhaltung der Gesundheit

Neben den Vitaminen gibt es viele weitere Nährstoffe, die für die Gesundheit und das reibungslose Funktionieren des Körpers wichtig sind und über die Ernährung, in einigen Fällen aber auch über Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen werden können.

Nahrungsergänzungsmittel sind zusätzliche Produkte zur Ernährung, die viel höhere Konzentrationen von Verbindungen enthalten, die normalerweise auch in der Nahrung vorkommen.

Neben Vitaminen können Nahrungsergänzungsmittel auch Mineralstoffe, Kräuter oder andere pflanzliche Inhaltsstoffe, Aminosäuren, Enzyme und mehr enthalten. Solche Produkte sind in verschiedenen Formen erhältlich: Tabletten, Kapseln, Lösungen, Getränke, Pulver, Kaugummis oder Energieriegel.

Zu den sehr beliebten Nahrungsergänzungsmitteln gehören Kalzium, Vitamin D, Fisch- und Omega-3-Öle, Kollagen, Hyaluronsäure, Coenzym Q10, Resveratrol, L-Carnitin, Quercetin oder Glucosamin, Kräuter wie Echinacea, Knoblauch oder verschiedene Pilze sowie probiotische Präparate.

Vielfalt an Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln auf Liki24.at

Die Plattform Liki24.at enthält über 10.000 Produkte in der Kategorie „Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel”, gruppiert nach Art des Nährstoffs, der Erkrankung oder des Organs, auf das sie wirken, sowie nach Darreichungsform.

  • Bei den Nährstofftypen unterscheiden wir zwischen Vitaminen und Mineralien, Antioxidantien, Aminosäuren und anderen Nahrungsergänzungsmitteln;
  • Îje nach den Systemen/Organen, auf die die Nährstoffe abzielen, gibt es Nahrungsergänzungsmittel für das Herz-Kreislauf-System, die Atemwege, das hepatobiliäre System oder die Harnwege, Nahrungsergänzungsmittel für Gelenke, Knochen und Muskeln, îAugenpflege oder HNO, Verdauung, Immunität.
  • Abhängig von der Art der Erkrankung oder dem angestrebten Zweck finden sich Nahrungsergänzungsmittel für: orale Erkrankungen, Frauengesundheit, Diabeteskontrolle, Gedächtnis und Konzentration, Schlaf- und Stressstörungen, îOnkologie, ergänzende Pflege oder Antihistaminika (gegen Allergien).
  • Eine eigene Kategorie ist „Supplemente für Sportler”, die verschiedene Proteingetränke, Supplemente mit Carnitin, Vitamin C, Magnesium, Kollagen oder Citrullin bietet, aber nicht nur.
  • Nahrungsergänzungsmittel können auch nach der Darreichungsform ausgewählt werden; Tinkturen, Cremes und Salben haben eigene Kategorien.

Wie man die richtige Art von Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln wählt

Um die richtige Art von Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln auszuwählen, müssen Sie zuallererst herausfinden, warum Sie eine Ergänzung einnehmen sollten. Hier sind einige Situationen:

  • Es könnte sich um einen altersbedingten Mangel handeln (z. B. Vitamin-D-Mangel) oder um einen Mangel, der durch eine bestimmte Behandlung verursacht wird (z. B. Vitamin-B12-Mangel bei Menschen, die Protonenpumpenhemmer gegen bestimmte Verdauungsstörungen einnehmen);
  • Sie leiden an einer Krankheit, die zu einer verminderten Aufnahme bestimmter Nährstoffe führt (z. B. Zöliakie), oder Sie leiden an Lebensmittelallergien und sind aufgrund der speziellen Diät, die Sie einhalten müssen, gefährdet, bestimmte Mangelerscheinungen zu entwickeln;
  • Sie sind Vegetarier oder Veganer, schwanger oder stillen usw.

Ein Gespräch mit Ihrem Arzt, der Ihre Krankengeschichte kennt, und möglicherweise einige Bluttests werden Ihnen am besten helfen, die richtige Art von Nahrungsergänzung zu finden, um die beabsichtigten Vorteile sicher und effektiv zu erreichen.